Montessori Kinderhaus

In der “Kühlschruppe” begegnen sich Kinder, Eltern und Pädagogen mit großer Achtung, gestützt von den Richtlinien der Montessori-Pädagogik.

Das Montessori Kinderhaus betreut 32 Kinder im Alter von ca. 2 Jahren bis zum Schuleintritt. Die mit Bedacht nach Alter und Geschlecht zusammengesetzten Gruppen bestehen in der Regel aus je zwei Kindern unter drei Jahren, zwei Integrationskindern und zwölf Kindern zwischen drei Jahren und Schuleintritt.

Jedes Kind hat andere emotionale, kognitive und soziale Voraussetzungen und somit unterschiedliche Lern- und Entwicklungsbedingungen. Unser Ziel ist es, diese in ihrer Eigenart zu schätzen und zu integrieren.

Die ausgewogene Anzahl von Kindern und Pädagogen erlaubt es, den hohen qualitativen Anforderungen der Montessori-Pädagogik gerecht zu werden wie auch der Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen. Bei speziellen Aktionen wie Ausflügen, Feiern und Projekten wird unser Team zusätzlich von engagierten Eltern unterstützt.

Unser Kinderhaus befindet sich im Erdgeschoss eines Wohnhauses mit idyllischem Garten. Der Einzugsbereich erstreckt sich über den Münchner Süden.

Die Kühlschruppe ist eine Konsultationseinrichtung des Kleinkindertagesstätten e.V. (KKT): Das heißt, wir geben Pädagogen und Interessierten Einblick in unsere Montessori-Einrichtung.

Die Einrichtung wird von der Stadt München und dem Bezirk Oberbayern gefördert. Das eingruppige Kinderhaus besteht seit dem 1. Mai 2006. Seit März 2014 gibt es zwei Gruppen.

Dank an Alle, die am Entstehen der Spielgruppe Kühlschruppe 1997 und der Erweiterung zum Montessori Kinderhaus Kühlschruppe 2006 mitgewirkt haben.
Besonders danken wir: Susanne Gercken, Bärbel und Paula Zakl, Ulrike Augustin und Brigitte Wächtler, Jutta Burgmeier, Eva Rudolf, Ute Freundl, Svenja Paschke, Barbara Sandmeyer und Stefanie Lewandowski.
Dank gilt auch allen Eltern, die bei der Erweiterung der Kühlschruppe 2014 aktiv waren. Insbesondere danken wir den Vorständen Maximilian Rogg, Lisa Stoll und Alexandra Savarino sowie allen Mitgliedern des Vereins und allen Freunden der Kühlschruppe.