Berichte

aus dem Kinderhaus

Wenn jeder Verein die Verantwortung besitzen würde und einen Patenschaft zu übernehmen dann wäre die Welt schon ein bisschen besser.
Die Kühlschruppe hat sich in der Verantwortung gesehen und seit Sommer 2018 eine Patenschaft für Shivani in Süd Indien übernommen und sich verpflichtet für Shivani und ihre Familie zu sorgen bis sie mit einer Ausbildung fertig ist und für sich selbst sorgen kann.

Japanische Märchenstunde in der Kühlschruppe. Wir bekamen Besuch von Tomoko, einer japanischen Lehrerin die Professorin an der Faks und Ausbilderin für Erzieher ist. Sie hospitiert oft bei uns im Kinderhaus.

Seite 1 von 2

© 2019 Kühlschruppe e.V.