Berichte

aus dem Kinderhaus

St. Martin im Kinderhaus

Schön wie jedes Jahr –mit ein paar Änderungen feiern wir das St. Martins-Fest

Nachdem in den vergangenen Jahren Mitte November immer noch (oder schon wieder) eine Art Altweibersommer herrschte, wurde das St. Martins-Fest stets im Garten der Kühlschruppe begangen und ein tolles Freiluftbuffet aufgebaut. Dieses Jahr war Petrus am Martinstag weniger gnädig. Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt und Regenschauer machten eine komplette Freiluftveranstaltung unmöglich. Wenigstens konnte eine Regenpause genutzt werden, um mit den gebastelten Laternen die eingeübten Lieder schmetternd zum Vorplatz der Joachims-Kirche zu ziehen. Auch anders als in den Vorjahren erwartete dort heuer leider kein Pferd die Kinder, mit dem sie Dank Familie Sandmeyer in den letzten Jahren – ganz im Sinne des Tages – hier stets Gemüse geteilt hatten. So wurden im Kreis ein paar Martinslieder gesungen und es ging zurück ins Kinderhaus, wo es im Keller-Restaurant Speis und Trank gab. Ein großer Dank geht an alle Köche und Helfer, ohne die so ein schönes Fest nicht möglich wäre!

© 2019 Kühlschruppe e.V.