Berichte

aus dem Kinderhaus

Erste Hilfe in der Kühlschruppe

Mit Blaulicht und Sirene ins Kinderhaus

Zum Glück handelte es sich nicht um einen Notfalleinsatz, als Erol, der Papa von Levin aus der Brachiosaurier-Gruppe am Freitag den 28. April mit dem Rettungsfahrzeug beim Kinderhaus vorfuhr. Nein, an diesem Tag durften alle Kühlschruppler einmal einen Krankenwagen aus nächster Nähe und – vor allem – von Innen unter die Lupe nehmen, was die Kinder auch mit sehr großem Interesse und vielen Fragen taten. Mit Engelsgeduld beantwortete Erol alle Fragen rund um seinen Beruf. Anschließend absolvierten die Vorschulkinder dann noch einen echten Erste Hilfe-Kurs, der sogar mit einem Diplom endete. Ein toller und sehr lehrreicher Tag für alle Kühlschruppen-Kids. Und der eine oder andere Elternteil dürfte durchaus überrascht bis erschrocken reagiert haben, als die Kinder beim Abholen aus dem Kinderhaus ihr erworbenes Praxiswissen in Sachen Verbinden und Bandagieren stolz präsentierten.

© 2019 Kühlschruppe e.V.